Erdgaspreis in Grevenbroich

Created with Sketch.

Erdgaspreis in Grevenbroich

In den vergangenen Tagen habe ich von befreundeten Immobilienmaklern gehört, dass Kunden ein Haus nicht gemietet haben, weil die Energiepreise beim Umzug so viel teurer seien. Da ich 16 Jahre lang bei einem nationalen Energieversorger gearbeitet habe, schaute ich mir mal die Situation in meiner Heimatstadt Grevenbroich genauer an. Der Erdgaspreis in Grevenbroich Stand 20.09.2022

Stadt Grevenbroich

Die NEW Energie wirbt mit der Begrüßung „Günstiger Energieversorger gesucht?“ Eine Farce in diesen wilden Zeiten, oder? 

Ich setze 17.000kwh Energieverbrauch pro Jahr als Vergleichsgröße an und soll im Tarif „NEWgas online! 565 Euro pro Monat bezahlen bei einem Arbeitspreis (dieser ist ausschlaggebend!) von 40,24 Cent/kWh inkl. Mwst. Mit einem Neukundenbonus von 171 Euro und einem monatlichen Grundpreis sind dies 6775,73 Euro pro Jahr. Ganz schön viel, oder?

Nun vergleichen wir dies mit dem Tarif der Grundversorgung, die jeder Netzbetreiber gesetzlich anbieten muss, wenn ein Kunde keinen Tarif anmeldet oder aus anderen Gründen ohne Vertrag Gas bezieht. Aber erstmal suche ich relativ lange auf der Webseite, bis ich die „Gaspreise der Grundversorgung ab 01.10.2022“ gefunden habe. Einen Hinweis auf den bisherigen Gaspreis der Grundversorgung bis zum 30.09.2022 finde ich nirgends…

Wieder setze ich 17.000 kWh als Jahresverbrauch an und erhalte keine Kalkulation, sondern eine Tabelle mit lauter Zahlen, die für einen normalen Verbraucher abschreckend und verwirrend wirken kann. Hier beträgt der monatliche Grundpreis 10,00 Euro und der Arbeitspreis 17,85 Cent/kWh.  17,85 zu 40,24 Cent/kWh ist ein gewaltiger Unterschied.

Jahrelang war der Arbeitspreis der Grundversorgung mit das teuerste, was ein Erdgasversorger zu bieten hatte und nun hat sich das Blatt gewendet.

Kalkuliere ich den Verbrauch und die Grundgebühr komme ich bei 17.000kWh Verbrauch auf 3154,50 Euro. Zuvor wollte NEW 6775,73 Euro von mir haben. Autsch!

Grevenbroich Frimmersdorf

Ich wohne zwar in Grevenbroich, beziehe mein Erdgas jedoch von Stadtwerken einer Nachbarstadt. Der Erdgaspreis in Grevenbroich war mir vor einigen Jahren zu teuer. Mein aktueller Arbeitspreis beträgt 4,51 Cent/kWh! Nach längerer Suche in meinem Online Kundenportal meines Anbieters habe ich einen  Hinweis zur Preiserhöhung ab 01.11.2022 auf 7,46 Cent/kWh gefunden. Unser Haus ist einer Niedrigenergiehaus und benötigt ca. 9000 kWh pro Jahr inkl. Warmwasser. Einen offiziellen Brief zur Preisanpassung habe ich noch nicht erhalten, jedoch wäre diese Preiserhöhung noch sehr günstig.

Nun der Vergleich mit meinem Anbieter, bei dem ich einen Jahresvertrag mit Onlinebetreuung habe: 17.000kWh mit jährlicher Grundgebühr von 147,49 Euro kosten mich mit der Preiserhöhung (bei 17.000 kWh ist der Arbeitspreis höher mit 8,45 Cent/kWh und die Grundgebühr niedriger) schlappe 1583,99 Euro!

Und um die Verwirrung total eskalieren zu lassen: Bei unserem Verbrauch von 9000 kWh zahlen wir mit unserer jetzt bekannten Preiserhöhung auf 7,46 Cent/kWh und 248,36 Euro Grundgebühr (der Gaspreis kann sich ja noch ändern) nur 919,76 Euro.

Und wenn Sie jetzt erschlagen und vielleicht wütend sind, kann ich dies völlig nachvollziehen. Welche normale Familie kann sich denn eine Gasrechnung von über 6000 Euro für ein Einfamilienhaus noch leisten? Da fällt mindestens ein kompletter Sommerurlaub weg.

Mein Erdgasanbieter der benachbarten Stadtwerke gibt als Neukundenpreis 37,78 Cent/kWh an für 17.000kWh und liegt bei der Grundversorgung bei 13,42 Cent/kWh.

Daher rate ich Ihnen, sich eingehend zu informieren und die Preiserhöhung Erdgas nicht einfach so zu akzeptieren. Diese Kapitulation kostet Sie eine Menge Geld! Prüfen Sie, ob Sie in die Grundversorgung wechseln können. Sollten sich die Preise der Grundversorgung nach oben anpassen oder die Tarife günstiger werden als die Grundversorgung, können Sie dann immer noch einen Tarif abschließen. Aber verwechseln Sie die Grundversorgung nicht mit der Ersatzversorgung, die etwas teurer ist!

Im Nachrichten-Portal von Microsoft gab es heute Morgen dazu auch einen interessanten Artikel, den Sie unbedingt lesen sollten! 

Ihr persönlicher Immobilienmakler!

Michael Ruland

info@michaelruland.de
0173-6611732

DFI zertifiziert
Teil des Immobiliennetzwerkes iad
Kontakt

Tags: , , , , , , , ,